En attendant le soleil

Vögel im Flug beschäftigen mich seit vielen Jahren. Fasziniert beobachte ich ihr rastloses Schwärmen, die Rhythmen und Muster ihrer Formationen, das wirbelnde Durcheinander, bevor sie sich zu neuer Ordnung finden und weiterziehen. Es geht mir nicht um das reine Abbilden der Natur, sondern um das fotografische Abstrahieren der Bewegung und des jeweils charakteristischen Flugstils.

Im Herbst 2021 war ich am Lac du Der in der südlichen Champagne (F), um Zehntausende von Kranichen, die dort auf ihrem Herbstzug rasten, zu beobachten und zu fotografieren. Die Kraniche suchen im seichten Wasser zwischen den Sandbänken am See während der Nacht Schutz vor Raubtieren. Kurz vor Sonnenaufgang brechen die wachsamen und scheuen Vögel in Gruppen auf, um weiterzuziehen oder sich auf den Feldern im Umland zu verpflegen. Am Abend kehren sie wieder zurück. Die auf- und untergehende Sonne bestimmt den Rhythmus der Tiere, ihren Aufbruch und ihre Rückkehr. In meinen Bildern spiegeln sich die Erfahrungen von Raum und Zeit, es ergeben sich malerische Spuren und Zeichen.

 

Ausstellung vom 25. Februar bis 22. März 2022

Vernissage: 24. Februar, 18 Uhr

«links & rechts», Klosterplatz 23, Olten
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag, 13 bis 18 Uhr; Samstag, 10 bis 16 Uhr
Kaspar Ruoff ist an der Vernissage sowie am 12. und 19. März von 12 bis 16 Uhr anwesend

Herzlich willkommen!